Rückblick und Zukunft

Beruflicher Werdegang im Rückblick:

  • Seit November 2017 ausschließlich freie Autorin und Malerin -  "Wort & Bild"
  •  01.02.1017 Selbständigkeit als Autorin und Malerin, bis Oktober noch bißchen Ergotherapie
  • 01.01.2017 Übergabe der Praxis an Sofia Lavorato "Ergo-Team Riedlingen"
  • Zuvor 19 Jahre lang Aufbau und Leitung einer Ergotherapie-Praxis in Riedlingen mit zuletzt 9 Mitarbeitern. Eigene Schwerpunkte: Pädiatrie und Psychiatrie
  • 2 Jahre Ergotherapeutin mit künstlerischem Angebot in einem Mutter-Kind-Kur-Heim
  • 10 Jahre Ergotherapeutin in Psychiatrischen Krankenhäusern
  • 3 Jahre Ausbildung zur Ergotherapeutin
  • Davor Sekretärin in verschiedenen Firmen

Interessen - Aktivitäten:

  • Seit Ende April 2018 neues Leben in Stuttgart - Bad Cannstatt. Seit September 2018 Kunststudium an der Freien Kunstschule Stuttgart. Seit Januar 2019 Mitglied im Schriftstellerhaus e.V. Stuttgart - Arbeit an einem biographischen Roman über die Zeit zwischen 50er und Anfang der 80er Jahre.
  • Sehr erfolgreiche Buchvorstellung und Ausstellung der Bilder von Gerda Sorger  am     20.März 2018 in der Kreissparkasse Riedlingen. Großes Abschiednehmen und Umzug am 21. April 2018 - schnelles Einrichten eines "Grundnestes" in Cannstatt und seither Fühler ausstrecken - Möglichkeiten erkunden - spannend!
  • Von März bis April 2018 - Intensives Abschiednehmen, möglichst alle Engagements in Riedlingen gut zu Ende bringen. "Ausmisten" meiner Wohnung mit dem Ziel eines möglichst "schlanken" Umzugs. Intensives Kümmern um Gerda Sorger - sie soll unbedingt noch den Frühling, die Ausstellungen und die Buchvorstellung erleben!
  • Politisches Engagement im Gemeinderat derStadt Riedlingen - seit 21.04.2018 nicht mehr
  • Beirat in den Vorständen Handels- und Gewerbeverein hgr und RCM (Riedlinger City und Marketingverein) - Schwerpunkt Kultur- seit meinem Umzug nicht mehr.
  • Allgemeines politisches Interesse, Themen wie Konflikt zwischen ökonomischen und ökologischen Interessen, Auswirkungen der aktuellen politischen Verhältnisse auf Menschen, Zukunftsperspektiven
  • Philosophie (wo kommen wir her – wo gehen wir hin?), Neuropsychologie, Psychotherapie, Psychodynamik, insbesondere Identitätsfindung, Krisenbewältigung, Denkprozesse, Lebensrückblick, Ressourcen-Stärkung, Entwicklung von Kreativität
  • Seit 1980 künstlerische Arbeiten (Malen, kleine Skulpturen, Plastiken, Assemblagen) Verschiedene Einzel- und Gruppen-Ausstellungen, überwiegend im Riedlinger Raum
  • Mitglied im Kunstkreis 84 Riedlingen und Kunstverein Bad Saulgau
  • Ende der 80er/ Anfang der 90er Jahre verschiedene Schreibversuche, kleine Veröffentlichungen in der Tageszeitung – unterbrochen durch berufliche Selbstständigkeit
  • Mitspielerin und Mit-Organisatorin des „Riedlinger Theatersommers 2016“ - Produktionsleitung und Mitspielerin der Wiederaufführung 2017, Mitspielerin in der daraus hervor gegangen kleinen Impro-Theater-Gruppe
  • Singen im Konzertchor Federsee Bad Buchau - seit Umzug nicht mehr.
  • Geburt und „Erziehung“ zweier Söhne (*1975 und *1977) sowie einer Tochter (*1993) – quasi „nebenberuflich“ aber mit erfreulichem Ergebnis

Neue Perspektiven:

  • Intensives Erkunden meiner neuen Heimat - Stuttgart-Bad-Cannstatt und Umgebung. Fasziniert von dem kulturellen Angebot - der Vielfalt in jeder Hinsicht.
  • Abklappern aller bis Juli gebuchten "Termine" in Bezug auf Kunst, Literatur, Theater, Philosophie - verarbeiten aller neuen Erfahrungen
  • neue Fitness-Bestrebungen: regelmässiges Schwimmen im Cannstatter Mombach-Bad
  • weitere Kontakte knüpfen - "Integrations-Versuche"
  • Familie geniessen - das Studium der Tochter begann vor fast 6 Jahren - seither Einsiedlerdasein - jetzt beendet.